Ausserordentliche Lage

Liebe Kunden

Auf Grund der ausserordentlichen Lage setzen wir die Hygiene Vorschriften des BAG so gut wie möglich auch während den Lohnjäterei Aufträgen um.

Die Wichtigsten Massnahmen:

  • Kein Händeschütteln
  • Mind. 1.5m Abstand von Person zu Person
  • Maskenpflicht im Auto
  • Maskenpflicht während der Arbeit wenn der Abstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann.
  • Der Kunde stellt den Lohnjäterei Mitarbeitern die Möglichkeit zum Händewaschen mit Seife zur Verfügung.
  • Lohnjäterei Mitarbeiter arbeiten immer getrennt von Betriebseigenen Mitarbeitern.
  • Sollten die Vorschriften aus irgend einem Grund nicht eingehalten werden können ist sofort Lukas Camenzind oder Stefan Brunner zu Informieren.
  • Den Lohnjäterei Mitarbeitern ist es erlaubt die Arbeit solange zu unterbrechen bis die Vorschriften eingehalten werden können.

Wir sind bestrebt unsere Dienstleistungen in gewohnter Qualität und Quantität auszuführen. Verzögerungen oder Engpässe oder andere Zwischenfälle können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Für ihr Verständnis danken wir Ihnen herzlich.

Spins den 16. März 2020, Stefan Brunner


Angepasst im Oktober 2020

Angebot

Unser Angebot

Jäten

  • von Hand
  • mit Schaber
  • mit Jätferrari
  • Blacken
  • Invasive Neophyten
  • usw.

Ernte

  • Gemüse
  • Obst
  • Früchte
  • Hanf
  • usw.

Rebbau

  • auslauben
  • Ernte
  • Schneiden
  • usw.

Was wir seit Oktober 2020 anbieten

Personalverleih

  • Hühnerverladen und Stallreinigung
  • Arbeiten in der Packhalle
  • Hilfe auf dem Kartoffelvollernter
  • Betriebshelferarbeiten

Vorteile

Vorteile

  • schlagkräftig
  • zuverlässig
  • flexibel

  • wir arbeiten motiviert
  • keine „toten“ Zeiten
  • kein Bürokram

 

 

Vorgehen

Unser Vorgehen

  • Bis anfangs März die geplante Fläche an Stefan Brunner melden.
  • Bis anfangs März gemeldete Flächen haben Priorität.
  • Wir legen ein bis zwei Wochen vor dem Jättermin mit dem Disponent den genauen Auftrag und Termin fest.
  • Unter Anleitung eines Gruppenführers kommen unsere Mitarbeiter
    selbstständig zum Einsatzort und führen den besprochenen Auftrag aus.
  • Der Disponent erstellt einen Arbeitsrapport.
  • Brunner Eichhof stellt wöchentlich Rechnung für die geleistete Arbeit anhand des Arbeitsrapportes und übernimmt alle weiteren personal-administrativen Aufgaben.
  • Der Kunde bezahlt die Rechnung (2% Skonto innert 10 Tagen), das wärs.

Quantität

Quantität

  • Im Sommer sind bis zu 90 Mitarbeitende für die Lohnjäterei im Einsatz.
  • In der Regel fahren wir immer mit vollen Autos an. Wir haben 5 bis 9 Plätzer.
  • Um 7 Uhr starten wir auf dem Eichhof, um 18 Uhr sind wir wieder zurück.